augen
Trennstrich

 

Was ist Reiki nicht?

(Autor: Wolfgang Oberbauer)

  • Reiki ist keine Sekte.
  • Reiki ist keine Religion, kein Glaubenssystem und hat nichts mit Gurus zu tun.
  • Reiki ist kein Ersatz für die gängige Schulmedizin.
  • Reiki hat auch nichts mit Machtausübung durch den Reiki-Meister/-Lehrer oder sonst irgendwem zu tun. Dies wäre mit dem universellen Grundsatz auch nicht vereinbar.
  • Alles Negative, was klein, niedrig und abhängig macht, ist nicht im Sinne von Reiki und auch nicht eines Seminars oder einer Behandlung.
  • Es gibt keine starre Fixierung auf bestimmte Vorstellungen, Denk- und Handlungsweisen.

Allgemein

  • Es gibt ganz wunderbare spirituelle Lehrer(innen) und Meister(innen), die einem die geistige Welt – alles was sich zwischen Himmel und Erde abspielt – mit Liebe, Hingabe, Engagement und viel, viel Wissen und ebenso viel Selbsterfahrung aus den unterschiedlichsten Sichtweisen näherbringen.
  • Allerdings haben jeder spirituelle Rat, jede Ausbildung, jedes Seminar und jede Behandlung, egal welcher Art, wenig Wert, wenn sie Angst machen oder ein ungutes Gefühl erzeugen.
  • Das Leben soll Freude und Spaß auf der Erde bereiten. Man muss nicht leiden oder in Askese zu leben, um sich spirituell weiter zu entwickeln zu können. Gefühle machen uns Menschen lebendig. Werden wir von unseren Gefühlen abgetrennt, fehlt uns die "innere" Lebendigkeit. Die Wirkung im äußeren lässt nicht lange auf sich warten.
Rose
  • Bei Warnungen vor angeblich negativen Einflüssen, fremden und schädigenden Energien, bei denen auch nur der Meister in der Lage ist, einen davor zu schützen oder sie zu nehmen, empfiehlt es sich wachsam zu sein.
  • Werden straffe Regeln. Verbote, Ablehnung von Kritikern, neugieriges Nachfragen abgeblockt und sogar mit Strafen verbunden, dann ist Skepsis angesagt. Gleiches gilt, wenn eine bestimmte Weltanschauung oder Glaubensrichtung die allein seligmachende sein soll und der Rest außerhalb dieses Dunstkreises abgelehnt wird.

auf Reiki bezogen:

  • Reiki wird durch Menschen und nicht durch Technik, Computer oder ähnliche Hilfsmittel vermittelt.
  • Die Erhöhung der eigenen Reiki-Energie wird besonders durch häufiges Anwenden sowie Spüren und Fühlen dieser Energie unterstützt. Eine intensive und sachgerechte Basisausbildung hilft hier und ein solider Weg für weitere Reiki-Seminare ist vorbereitet.
  • Sind Sie sich unsicher, ist es eine Hilfe, sich die Einstimmungslinie des Reiki-Meisters/-Lehrers anzuschauen bzw. zu erfragen.
Gefühle sind die Elemente des Lebens. Sie wirken auf unser "Selbst" und auf unser persönliches Umfeld positiv durch Liebe und Verständnis, aber auch negativ durch Hass, Wut und Engstirnigkeit.

Reiki in München - Einzel- und Gruppenseminare, Wochentags und am Wochenende