augen
Trennstrich

Was ist Reiki?

Reiki beruht, wie andere Methoden (Akupunktur, Magnetfeldtherapie  ...) auf dem Phänomen der Schwingungsänderung. Dabei unterstützt Reiki das gestörte innere Gleichgewicht wieder auf eine harmonische Schwingungsebene zurück zu bringen.
Der Reiki-Geber stellt sich während der Sitzung als eine Art Kanal für die universelle Lebensenergie zur Verfügung. Er gibt keinerlei eigene Energie ab, er nimmt während der Sitzung sogar noch Energie auf. Dabei strömt Reiki über die Hände in den Körper.

Es wird als wohlige Wärme, angenehme Entspannung oder manchmal auch als wohltuende Kühle empfunden. Es fließen dabei keine eigenen, persönlichen Energien. Auf welcher Ebene (Körper, Geist oder Seele) die Reiki-Energie nun tatsächlich wirkt, wissen wir nicht, da wir nur Vermittler dieser Energie sind.
Deshalb ist es zweitrangig, ob hier primär durch die Reiki-Behandlung zuerst eine mentale Verbesserung erreicht wird und/oder erst als Folge der Heranführung an die innere Harmonie eine Verbesserung im Außen erfolgt.

  Handposition

Eine tiefer greifende Erklärung über die Reiki-Energie oder diese noch in weitere Worte zu fassen ist genauso schwierig, wie die Liebe zu erklären. Wie bei der Liebe spürt jeder, der mit Reiki in Berührung kommt, dessen Energie. Er kann sie genießen, erlebt ihre wunderbare Wirkung und jeder kann sie in vielfältigen Variationen kennen lernen.
Die Energie wird nicht mit dem eigenen Verstand gelenkt. Sie kommt von einer höheren Macht und es wird das geschehen, was für die Person, die sie empfängt, das Beste ist (ihr Wille geschehe, nicht der meine). Dadurch kann Reiki keinen Schaden anrichten und wirkt immer zum Vorteil des Klienten.
Man muss nicht beten oder meditieren. Die Methode wird vom Lehrer an den Schüler über Einstimmungen weitergegeben. Reiki ist eine einfache, leicht erlernbare Methode. Reiki fließt fast automatisch ohne viel Anstrengung.

Die universelle Energie ist überall, für alles und jeden - ohne Einschränkung - da.

Ergänzendes zu Reiki finden Sie auf meinen Webseiten unter www.reikimuenchen.de